Schmerztherapie

Unser Fokus liegt auf der Behandlung chronischer Schmerzen, sei es aus dem orthopädischen Bereich, wie Rücken-, Knie- oder Arthroseschmerz oder rheumatische Erkrankungen sowie Spannungskopfschmerz / Migräne oder Reizdarmproblematiken. Wir versuchen zusammen mit dem Patienten eine Therapie zu entwickeln, die auch auf die Psyche individuell eingeht.

Patienten, die über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten an anhaltenden Schmerzuständen leiden, haben per Definition einen chronifizierten Schmerz. Ein solcher anhaltender Schmerz über mehrere Monate kann zur Entwicklung eines „Schmerzgedächtnisses“ führen.

Dies bedeutet, dass der Körper im Gehirn für die schmerzenden Körperareale größere und intensiver vernetzte Wahrnehmungsbereiche ausbildet. Es kommt daher zu noch mehr subjektiv erlebter Schmerzwahrnehmung, wie es der ursächliche Gewebsschaden (z.B. durch einen Bandscheibenvorfall) initial ausgelöst hat. Zusätzlich kommt es in diesen Wahrnehmungsbereichen zu einer Verschiebung von Transmitterbotenstoffen und zur Veränderung von Schmerzrezeptoren, sodass der erlebte Schmerz dauerhaft verfestigt wird. Diese Entwicklung wird von den Patienten nicht bewusst wahrgenommen.

Der Leitgedanke unserer Behandlung besteht darin, mit dem Patienten eine für ihn ideale Therapiekombination aus bewährter Schulmedizin und europäischer sowie chinesischer Naturheilkunde zu erarbeiten. Dieses Eingehen auf die individuelle Situation des Patienten hilft ihm, seine Schmerzen zu reduzieren und so seine Lebensqualität wieder zu verbessern.

Filme zum Thema